npd-bayern.de - NPD Landesverband Bayern

16.12.2018

Bamberger Aktivisten schaffen Schutzzonen!

Lesezeit: etwa 1 Minute

Bamberg erlangte als Stadt mit der inzwischen bayernweit höchsten Kriminalitätsbelastung traurige Berühmtheit, wobei nicht verschwiegen werden sollte, dass im vergangenen Jahr etwa 700 Polizeieinsätze im Zusam­menhang mit der örtlichen Flüchtlings-Aufnah­meein­richtung Oberfranken standen. Als Zweck solcher Anker­zentren sollte die Beschleunigung der Asylver­fahren und Abschiebungen sein, nicht jedoch eine Explosion der Kriminal­statistik. Aktuell kam es nach einem Übergriff der Asylfor­derer auf das Sicher­heits­personal zu einem Polizeieinsatz, bei dem Feuer gelegt wurde und Beamte mit Pflas­tersteinen beworfen wurden. Es gab verletzte und einen Sachschaden in sechs­stel­liger Höhe, von den Kosten des Einsatzes der Polizeihun­dertschaft ganz zu schweigen. Man sollte nicht ungeachtet lassen, dass es erst Ende November ebenso im Anker­zentrum in Donauwörth zu Ausschreitungen kam, weil ein Asylbe­werber seine Dankbarkeit zeigte, nachdem er keine zusätzlichen Semmeln bekam.Bambergs Polizeichef behauptet zwar nach wie vor, es gäbe keinen Grund, in Bamberg irgendwo und vor irgendwem Angst zu haben, doch wollen wir National­demo­kraten uns im ... ...mehr erfahren


Meldungen & Berichte

weitere Meldungen

Filmbeiträge

weitere Filmbeiträge

Werbemittel der NPD-Bayern

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: