npd-bayern.de - NPD Landesverband Bayern

03.02.2017

Lesezeit: etwa 7 Minuten

Volks­wirt­schaft­liche Systemk­ritik ist ein Gebot der Stunde!

Die Datenlage schreit geradezu nach einer grund­legenden Wirtschafts­debatte Sascha A. Roßmüller  Markt­wirt­schaft mit dezidiert globaler Dimension, dafür umso weniger protek­tionis­tischem Sozialanspruch, einseitige Expor­torien­tierung, Freihan­delsst­reben und währungs­politische Nivel­lierung beschreiben in groben Zügen die Architektur des vorher­rschenden Wirtschafts­systems. Und obgleich die diversen Krisenherde zahlreicher und die Intervalle ihres Eintretens kürzer werden, sprich die System­stabilität empirisch zunehmend widerlegt wird, versucht das Globalisierungs­establishment Glauben zu machen, unsere heutige inter­nationalis­tische Wirtschaftsform wäre alter­nativlos. Zwar dürfte speziell die Wirtschafts­politik derjenige Bereich sein, der am aller­wenigsten dogmatisch, sondern vielmehr daten­basiert und erge­bnisorien­tiert kreativ sein sollte, dessen ungeachtet versucht man seitens der Mainstream-Ökonomen jegliche Änderung der Denkrichtung bereits als rückständig zu diffamieren. Womöglich wird aber ein Zurück zum unvorein­genommenen Wirtschafts­diskurs die einzig ...


Meldungen & Berichte

Filmbeiträge

Werbemittel der NPD-Bayern

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: