npd-bayern.de - NPD Landesverband Bayern

01.08.2016

Lesezeit: etwa 9 Minuten

Brexillente Entscheidung, die EU zu verlassen!

Die Rest-EU sollte die Möglich­keiten Großb­ritan­niens nicht unter­schätzen! Sascha A. Roßmüller  Seit in Großb­ritannien die Bürger mehrheitlich ihrem national­staat­lichen Souveränitäts­verlangen Ausdruck verliehen und der Brüsseler Richt­linien­diktatur eine Absage erteilten, malen die westlichen Medien im EU-Raum das Schreck­gespenst des wirtschaft­lichen Niedergangs der Insel an die Wand. Man gewinnt teilweise den Eindruck, als ob Großb­ritan­niens Untergang geradezu medial herauf­beschworen werden solle, um zu zeigen, daß es keine Volks­wirt­schaft jenseits der EU geben könne. Zu groß scheint die Angst einer sich refor­munfähig erweisenden EU zu sein, vor der eigenen Haustür eine Alternative aufgezeigt zu bekommen. Die unmittelbar nach der Brexit-Entscheidung teils unverhohlen einset­zenden Drohungen seitens diverser EU-Granden sollten wohl darüber hinweg­täuschen, daß der Schaden für die Rest-EU im Falle eines Konfron­tations­kurses bei den Austritts­verhand­lungen nicht unwahr­scheinlich größer sein könnte als für die ...


Letzte Meldungen

Filmbeiträge

Werbemittel der NPD-Bayern

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: