npd-bayern.de - NPD Landesverband Bayern

05.03.2003

Lesezeit: etwa 1 Minute

Politischer Aschermittwoch der NPD - 2003

Die bayerischen Nationaldemokraten führten am Mittwoch, den 5. März im Gasthaus "Oberer Wirt" in Salching (Landkreis Straubing) ihr politische Aschermittwochsveranstaltung mit dem Thema "Zivilcourage statt Lemmingsmentalität" durch.
Zu den über 120 anwesenden Zuhörern sprachen der bayerische NPD-Landesvorsitzender und Nürnberger Stadtrat Ralf Ollert und das Mitglied des Parteivorstandes Sascha Roßmüller.

Beide hielten ihre Reden im Sinne eines politischen Rundumschlages gegen die Fehlleistungen der etablierten Parteipolitik, wobei Landesvorsitzender Ollert die Arbeitslosigkeit und die Möglichkeit zur Entfaltung ihrer schöpferischen Fähigkeit beraubten arbeitslosen Menschen in Bayern ansprach und das deshalb Bayern keine multiethnischen Experimente von internationalistischen Globalisierungsfanatikern braucht, sondern von nationaler und sozialer Verantwortung durchtränkte Volksvertreter, die begreifen, daß das Volk nicht für die Wirtschaft da ist, sondern - umgekehrt - die Wirtschaft für das Volk. Der wesentliche Inhalt der Rede von Sascha Roßmüller ist das Gerhard Schröder von einem "Deutschen Weg" reden mag, die CSU/CDU und die FDP tut nicht einmal das - doch fähig und willens ihn zu beschreiten ist einzig und allein die unbestreitbar echte nationale Kraft in Bayern, die eintritt für nationale Souveränität, nationale Solidarität und nationale Identität, die Nationaldemokratische Partei Deutschlands - NPD !

Die bayerische NPD sowie die Vertreter des Landesvorstandes sehen, aufgrund der spürbaren Zustimmung der Zuhörer sowie den erfolgten Parteieintritten nach den Reden, mit äußerster Zuversicht der Zukunft entgegen.

» Zur Hauptseite wechseln

Werbemittel der NPD-Bayern

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: