npd-bayern.de - NPD Landesverband Bayern

06.06.2004

Lesezeit: etwa 1 Minute

Stellungnahme der Bayern NPD zur gemeinsamen Erklärung der Parteien in Neustadt/Aisch vom 24. Mai 2004

Stellungnahme der Bayern NPD zur gemeinsamen Erklärung der Parteien in Neustadt/Aisch vom 24. Mai 2004

Pressemitteilung

Die Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD) strebt den Austausch der Mächtigen an, um dem deutschen Volk im Rahmen der europäischen Völkerfamilie eine Zukunft zu geben.

Wir Nationaldemokraten stehen mit aller Konsequenz gegen die verstaubten Ideologien vergangener Jahrhunderte, gegen Aufklärungsutopien und gegen multiethnische Exzesse, denen derzeitig das Deutsche Volk ausgesetzt ist.

Wir stehen mit einem lebensrichtigen Menschenbild gegen Fremdherrschaft und Fremdbestimmung, gegen Überfremdung, Ausbeutung und Unterdrückung, für Deutsche Freiheit, für Freiheit der Völker, für eine soziale Neuordnung in Deutschland, die unserem Menschenbild entspricht.
(Parteiprogramm der NPD)

Die NPD kämpft nicht gegen den Staat, sondern um den Staat. "Kampf um den Staat", wie ihn die NPD versteht, bedeutet zweierlei:

1. Kulturkampf, um die Idee des sittlichen Staates im Sinne der deutschen idealistischen Philosophie im Bewußtsein des deutschen Volkes lebendig werden zu lassen.

2. parlamentarischer Kampf um die absolute Mehrheit für die Parteien, die Träger des nationalen Gedankens sind, damit sie in die Lage kommen, ihre Vision von der Gesundung des Gemeinwesens in praktische Politik umsetzen zu können.

Das Staatsverständnis der NPD steht in der Tradition des Deutschen Idealismus.
Sie begreift sich als die politische Form, die den in der deutschen Jugend wieder zu sich kommenden Willen zum Deutschen Volk in den verfassungsmäßigen Prozeß der friedlichen Veränderung der "deutschen Zustände" umformt.

Der Deutsche Idealismus erkennt im geschichtlichen Prozeß die Selbstbewegung des absoluten Geistes, der durch die Anschauung der von ihm geschaffenen und erhaltenen Welt zu sich selbst kommt.
(Dokumentation zum Verbotsverfahren gegen die NPD vor dem Bundesverfassungsgericht)

Die Feinde des Deutschen Volkes haben sich 40 Jahre lang an der NPD die Zähne ausgebissen. Aber unsere Entschlossenheit, die Kraft von Programm und Argumenten, sowie der Anspruch, auf der Grundlage vom Recht, Freiheit und Demokratie die Führung Deutschlands zu übernehmen, sind ungebrochen.

gez. Günter Kursawe
NPD-Landespressesprecher Bayern

» Zur Hauptseite wechseln

Werbemittel der NPD-Bayern

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: