npd-bayern.de - NPD Landesverband Bayern

20.08.2005

Lesezeit: etwa 1 Minute

Arbeit für Deutsche - keine Stimme den Kriegsparteien

Die Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD) führte am 20. August 2005 eine regionale Wahlkampfauftaktveranstaltung mit Spitzenkandidaten unter dem Motto "Arbeit für Deutsche - keine Stimme den Kriegsparteien" in Nürnberg durch. Es herrschte auf der NPD-Versammlung eine mitreißende Stimmung und Kampfgeist. Die Versammlung begann gegen 14.40 Uhr und um 17.10 Uhr wurde die Veranstaltung beendet.

Es sprach der Landesvorsitzender der NPD und Spitzenkandidat der bayerischen Landesliste, Ralf Ollert. Als Moderator eröffnete Uwe Meenen die Kundgebung und Ralf Ollert heizte mit seiner Rede die Stimmung an. Der mit Spannung erwartete Auftritt von Holger Apfel, stellvertretender Parteivorsitzender und Fraktionsvorsitzender der NPD im sächsischen Landtag wurde belohnt. Er wurde oft von stürmischem Beifall unterbrochen. Holger Apfel ging ausführlich auf die brennendsten Themen im Wahlkampf ein. Er meinte, "daß sich die NPD für die humane Rückführung der Ausländer in ihre Heimat einsetzt und für eine bevorzugte Einstellung deutscher Arbeitskräfte. Der 5-Punkte-Plan der NPD zur Rückführung der Ausländer in ihre Heimat müsse sofort umgesetzt werden. Das beinhaltet die Schaffung eines nationalen Arbeitsplatzsicherungsgesetz und somit dürfen Arbeitsämter nur dann Arbeit für eine begrenzte Zeit an Ausländer vergeben, wenn keine gleichqualifizierten deutschen Arbeitskräfte zur Verfügung stehen."

Unterstützung erhielt die bayerische NPD von Rechtsanwalt Jürgen Rieger, Platz 1 der NPD-Landesliste Hamburg zur Bundestagswahl am 18. September 2005.

An der Kundgebung nahmen 450 Personen teil. Auf dem Platz herrschte eine richtige Aufbruchstimmung. Eine Person, die zum ersten Mal an einer NPD-Kundgebung teilgenommen hatte meinte, da kriege ich richtig Lust, mit anzupacken, er brachte es auf den Punkt.

gez.
Günter Kursawe 20. August 2005

» Zur Hauptseite wechseln

Werbemittel der NPD-Bayern

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: