npd-bayern.de - NPD Landesverband Bayern

28.10.2015

Lesezeit: etwa 1 Minute

Bündnis90/Die Grünen wollen mehr MiHiGru-Lehrer!

Die grünmultikulturellen Überfremdungspolitiker jagten ungeachtet ausreichender grundgesetzlicher Klarstellungen über Jahre hinweg eine Antidiskriminierungskampagne nach der anderen durchs Land, um ja sicherzustellen, daß nicht irgendwo der Anschein entstehen könnte, es würde jemandes Bewerbung abgelehnt werden, weil er oder sie nach dem Abstammungsprinzip nicht eindeutig deutsch sei, oder weil er, sie, es nicht das passende Geschlecht aufweise bzw. sich darüber nicht zweifelsfrei im Klaren sei. Inzwischen befördern die Grünen via Quotenpolitik anstelle der Leistungsorientierung sogar eine Diskriminierung auf dem Wege von Bevorzugungsvorschriften, siehe am Beispiel Frauenquote. Doch dem nicht genug: Geht es nach den bayerischen Grünen sollen künftig bei der Einstellung von Lehrkräften Personen mit Migrationshintergrund bevorzugt werden. Am 27.10.2015 reichten sie mit der Drs. 17/8687 einen Antrag in den Geschäftsgang ein, in dem es wörtlich lautet: „Der Landtag wolle beschließen: Die Staatsregierung wird aufgefordert, einen Aktionsplan vorzulegen, wie der Anteil an Lehrkräften mit Zuwanderungsgeschichte sukzessiv erhöht werden kann.“ Die Grünen sprechen in diesem Zusammenhang plötzlich von Rollenvorbildern, die sie gleichzeitig betreffend konservativer Ehen stets kritisieren. Darüber hinaus reichte die bayerische Grünenfraktion noch einen Antrag ein, mit dem sie einen Schlüssel von 1:100 bei der Asylsozialarbeit in den Erstaufnahmeeinrichtungen fordern.

Der landespolitische Sprecher der bayerischen Nationaldemokraten, Sascha Roßmüller, bemerkte hierzu: „Ich fordere den Landtag auf, sich für einen Betreuungsschlüssel von 1 : 20 bei der psychologischen Betreuung für Parteigänger von Bündnis90/Die Grünen einzusetzen. Wichtiger als auf einen Migrationshintergrund von Lehrkräften zu achten, erscheint mir, den Art. 131 Abs.3 der Bayerischen Landesverfassung zu verwirklichen, vor allem den Aspekt der Liebe zur bayerischen Heimat und zum deutschen Volk.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte keine Beleidigungen oder strafrechtlich Relevantes, sonst werden Ihre Daten an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet.
54.80.219.236
Bitte akzeptieren Sie Cookies.
Bitte geben Sie die Zahlen aus dem Bild ein (Spamschutz).
» Zur Hauptseite wechseln

Werbemittel der NPD-Bayern

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: