npd-bayern.de - NPD Landesverband Bayern

22.09.2017

Lesezeit: etwa 1 Minute

NPD-Video rettet Menschenleben

Seit Anfang September veröffentlicht die NPD ein Video in arabischer Sprache, mit dem gezielt und massiv über die sozialen Netzwerke direkt in Nordafrika dazu aufgerufen wird, nicht nach Europa zu kommen. Zudem wird deutlich aufgezeigt, warum die Nationaldemokraten Zuwanderung ablehnen.

Der NPD-Parteivorsitzende Frank Franz zeigt sich zufrieden:

Bis heute konnten vor allem in Marokko, Algerien, Tunesien und Libyen mit dem Aufruf der NPD über eine Millionen Personen erreicht werden.Es kann davon ausgegangen werden, daß sich viele Nordafrikaner das Video zu Herzen genommen haben und in ihrer Heimat geblieben sind. Wir werden das Video auch weiterhin zum Einsatz bringen, um Menschenleben zu retten.“

Der Amtsleiter für Politik und Bildung, Ronny Zasowk, stellt zudem klar:

„Die NPD vertritt nicht nur als einzige zur Bundestagswahl antretende Partei die Position, dass die Zuwanderung nach Deutschland gestoppt werden muss. Wir wollen die Zuwanderung nicht, wie die AfD, besser gestalten und organisieren, sondern beenden. Doch wir handeln auch.Wir haben über Facebook aktiv Werbung in Nordafrika geschaltet, um potentielle Zuwanderer von der Überfahrt nach Europa abzuhalten. Wir brauchen zu Nafris keine Armlänge, sondern eine Mittelmeerbreite Abstand.“

Berlin, den 22.09.2017

Klaus Beier
NPD-Bundespressesprecher



NPD warnt Nordafrikaner per Video vor der Reise nach Europa

Neuen Kommentar schreiben

Bitte keine Beleidigungen oder strafrechtlich Relevantes, sonst werden Ihre Daten an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet.
54.80.227.189
Bitte akzeptieren Sie Cookies.
Bitte geben Sie die Zahlen aus dem Bild ein (Spamschutz).
» Zur Hauptseite wechseln

Werbemittel der NPD-Bayern

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: