npd-bayern.de - NPD Landesverband Bayern

01.09.2007

Lesezeit: etwa 1 Minute

Internationale Spekulanten stoppen!

Kapitalismus ist aktueller denn je! Gerade in diesen Tagen erleben die weltweiten Finanzmärkte eine Krise wie es sie schon lange nicht mehr gegeben hat.
Alles begann vor ca. zwei Wochen in den USA. Viele Hypothekendarlehen konnten von US-Bürgern nicht mehr bedient werden, die leichtfertig von Banken vergeben wurden. Weit über einhundert US-Kreditinstitute gingen in die Pleite. Auch einige deutsche Banken, unter anderem die IKB, und Immobilienfonds die auf die Schuldner angewiesen waren, gerieten in Schwierigkeiten.
Die Sachsen LB konnte vor einem Zusammenbruch nur durch die Übernahme durch die Landesbank Baden-Württemberg gerettet werden.
Dank dieser Ereignisse vertrauten sich die Banken untereinander nicht mehr und liehen sich kein Geld mehr bzw. nur noch zu einem sehr hohen Zinssatz. Dann schritten die weltweiten Zentralbanken ein und stellten den Banken weit über 300 Milliarden Euro zur Verfügung, um die Kreditzinsen zu senken.
Aktuell wird eine Schreckensmeldung nach der anderen bekannt und die internationalen Börsen brechen dramatisch ein. Aber nicht nur die Börsenkurse verlieren deutlich an Wert, auch die Rohstoffwerte sinken im freien Fall, obwohl die Nachfrage von Rohstoffen von Tag zu Tag steigt. Hieran erkennt man deutlich, dass alle Rohstoffwerte nicht mehr nach dem realen Angebot und der Nachfrage, sondern rein auf Spekulation beruhen.
Die internationalen Börsen sind nur noch Tummelplatz von Spekulanten und Leuten, die nur auf Gewinnmaximierung um jeden Preis aus sind. Hier geht es schon lange nicht mehr darum, Firmen mit dem nötigen Geld auszustatten um in Standorte zu investieren. Hier geht es einzig und allein darum, wie man schnellst möglich soviel Gewinn wie möglich aus einer Firma herausziehen kann!
Wir Nationaldemokraten wenden uns konsequent gegen diese Kasinowirtschaft, die ebenso wie die liberalistische Demontage der Volkswirtschaften und im Gefolge die Lohndrückerei für deutsche Arbeitnehmer Ausfluß einer Globalisierung ist, deren Drahtzieher und Nutznießer die milliardenschweren Geldsäcke der amerikanischen Ostküste und deren Handlanger in den von ihnen kontrollierten Regierungen in der sogenannten „Freien Welt“ sind . Unser Modell der „Raumorientierten Volkswirtschaft“ soll die Wirtschafts- und Finanzmärkte zum Diener der Menschen machen und nicht umgekehrt!

» Zur Hauptseite wechseln

Werbemittel der NPD-Bayern

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: