npd-bayern.de - NPD Landesverband Bayern

28.01.2010

Lesezeit: etwa 1 Minute

Mehr Geld für Bildung?

Mit dem Bildungswesen in der BRD ist es in der Tat schlecht bestellt. Überfüllte Hörsäle, marode Bausubstanz bei Schulen, zuwenig Lehrer, dramatischer Bildungs- und Kulturverfall sind nur einige Stichworte.
Nun rufen gerade die „Bildungspolitiker“ der Parteien, die in wechselnden Koalitionen in den vergangenen Jahrzehnten für genau diese Zustände verantwortlich sind, nach mehr Geld für die Bildung.
Gerade für SPD, Grüne und Linke ist Bildung geradezu ein Megathema, weil man damit die Illusion erzeugen will, daß der Mensch nicht vor allem dank erblicher Anlagen oder Begabungen weiterkommt, sondern jeder Mensch, auch ein völlig untalentierter Blindgänger, durch Bildung und Schulung zu einem Topchirurgen oder einem Raketentechniker geformt werden könne, was die Traumfabrik Massenuniversität am Leben erhält.
Die Wahrheit ist aber, daß gerade die gut situierten Parteigänger der Systemparteien ihren wohlbehüteten und hoffnungsvollen Nachwuchs eben nicht in völlig überfremdete Schulen oder überfüllte Massenuniversitäten, sondern in teure Eliteanstalten schickt.
Zunächst einmal muß Schluß sein mit der Behauptung, die BRD sei ein Einwanderungsland, gleichzeitig aber Milliarden und Abermilliarden Euros für Sprach- und Integrationskurse an integrationsunwillige- und integrationsunfähige Fremde zu verschleudern. Die Multi-Kulti-Propagandisten sollten sich hier mal ein Beispiel an den USA oder Kanada nehmen, die Personen ohne Sprachkenntnisse und zudem bildungsunwillig sind, gar nicht aufnehmen.
Die NPD fordert daher die Einführung getrennter Schulklassen für deutsche Kinder und solchen, aus nicht integrationsfähigen- und unwilligen Ausländerfamilien.
Abiturienten sind stärkere Anreize von Staat und Wirtschaft zu bieten, volkswirtschaftlich bedeutsame Abschlüsse anzustreben, beispielsweise in naturwissenschaftlichen und technischen Fächern.
Lesen Sie hierzu die Standpunkte und Forderungen nationaldemokratischer Bildungspolitik im
NPD-Landtagswahlprogramm 2008  
Kapitel 3. Bildung und Ausbildung

» Zur Hauptseite wechseln

Werbemittel der NPD-Bayern

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: