npd-bayern.de - NPD Landesverband Bayern

23.10.2010

Lesezeit: etwa 1 Minute

Konsequent gegen Zuwanderung und Islamisierung

... waren Seehofer, Merkel und Co. noch nie / Nur die BIA macht Druck
Die Bürgerinitiative Ausländerstopp (BIA) ist in den letzten Tagen mit einer Reihe weiterer überfremdungs- und islamisierungskritischer Initiativen im Münchner Rathaus aktiv geworden. Dabei erhält sie Rückenwind durch fast täglich neue Einsichten aus dem Munde etablierter Politiker, die noch vor kurzem jedwede Kritik an Überfremdung, Zuwanderung und Islamisierung als blanken „Rechtsextremismus“ diffamierten.
Den jüngsten Einsichten von Seehofer, Merkel („Der Ansatz für Multikulti ist gescheitert, absolut gescheitert“) und Co. durch konsequentes Nachfassen Glaubwürdigkeit zu verleihen, überfordert die CSU im Münchner Rathaus allerdings völlig. Kein Wunder – zusammen mit SPD, Grünen/Rosa Liste und FDP forciert auch die vorgeblich »christlich«-soziale Union im Münchner Rathaus die Errichtung eines islamischen Großzentrums in der bayerischen Landeshauptstadt. Auch in der aktuellen Sarrazin-Debatte blieb die weichgespülte Rathaus-CSU stumm wie ein Fisch.
Demgegenüber positionierte sich BIA-Stadtrat Karl Richter auch in dieser Woche mit einem klaren „Nein“ zu noch mehr Zuwanderung und Islam. Die jüngsten Initiativen der BIA im Münchner Stadtrat:
-Ja zur Deutschpflicht an Münchner Schulen! – Spaenle, Böhmer und Co. beim Wort nehmen (Antrag Nr. 08-14 / A 01896);
-Unästhetisch, frauenfeindlich und riskant – München sagt „Nein“ zur Burka! (Antrag Nr. 08-14 / A 01910);
-Genug Islam in München – geplantes Islamzentrum (ZIE-M) jetzt stoppen! (Antrag Nr. 08-14 / A 01898);
-Endlich ohne Scheuklappen über „Integration“ reden – Thilo Sarrazin nach München einladen! (Antrag Nr. 08-14 / A 01911)
Der vollständige Wortlaut der BIA-Stadtratsinitiativen ist im Online-Informationssystem des Münchner Rathauses nachzulesen unter: www.ris-muenchen.de/RII2/RII/ris_antrag_trefferliste.jsp?nav=1
München, 22.10.2010
» Zur Hauptseite wechseln

Werbemittel der NPD-Bayern

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: